Gerade ausprobiert: GoMonkey

Wer mit dem Wort “Powerpoint-Präsentation” die Steigerung der langweiligsten Dia-Abende ehemaliger Freunde verbindet und nur beim Gedanken daran bereits einen Gähnkrampf erleidet, für den gibt es seit einiger Zeit etwas wirklich Feines: GoMonkey. Das Ganze muss man sich ungefähr so vorstellen wie das Ding in der Szene von “Minority Report”, in der Tom Cruise mit seiner Hand Dokument-Hologramme (oder was auch immer das war) durch die Gegend schiebt. Ich hatte letzte Woche Gelegenheit, die Wundermaschine einmal zu testen und war schwer begeistert. GoMonkey gibt es derzeit vorzugsweise auf Messen und bei Events – unbedingt ausprobieren!
Hier eine kleine Demo mit ein paar Worten von Robert Honeck, CEO von GoMonkey IT: