D-Card statt Edecard: Edeka und Arvato bringen neue Kundenkarte ins Portemonnaie

Da glaubt man, Arvato hätte die Finger vom Multipartner-Konzept bei Kundenkarten gelassen, schon belehrt uns die Lebensmittelzeitung eines besseren: Edeka und Arvato wollen eine “D-Card” auf den Markt bringen:

Die Edeka-Gruppe plant eine neue Kundenkarte, bei der auch weitere Partner beteiligt sein sollen. […] “Die Bertelsmann-Tochter Arvato will auf jeden Fall noch einen dritten branchenübergreifenden Partner-Verbund im Markt etablieren”, heißt es in der Kartenbranche.
Mit Edeka habe der Medienkonzern und sein Ableger jetzt einen “dicken Fisch an der Angel”, urteilt ein Brancheninsider. “Wir führen Gespräche mit Arvato”, bestätigt Edeka entsprechende Pläne gegenüber der LZ.
(Quelle: LZ-NET – Login erforderlich)

Das Problem der Rabattierung im Lebensmitteleinzelhandel soll durch vergünstigte Medialeistung des Bertelsmann-Konzerns abgefedert werden, zu dem Arvato letztlich gehört.