Digital Rights Management im Selbstversuch

Bisher war mir die Funktionsweise des Digital Rights Managements (DRM) nur aus der Theorie bekannt. Heute setzte die Praxiserfahrung einen ultimativen Schlusspunkt unter einen verregneten und auch ansonsten äußerst bescheidenen Freitag.
In der kurzen Version bedeutet DRM, dass ich jeden vor einem Jahr gekauften Titel noch einmal kaufen muss, wenn ich ihn heute auch noch hören möchte.
Die lange Version ist nicht witziger:

Read more

Handelskongress 2005 – einmal Old Economy und zurück

Nach DIMA und OMD durfte ich auch auf dem Deutschen Handelskongress in Berlin ein paar Charts präsentieren. Während das Wort “gediegen” für die DIMA als vornehme Umschreibung für “wenig besucht” herhalten musste, konnte man im neuen, übertrieben auf Art Déco getrimmten Hotel Maritim Gediegenheit mit allen Sinnen live erleben. Es war nicht nur das bordeaux-rote Ledersofa, auf dem ich diese Notizen begann, während über die Hotelbeschallung seichtes klassisches Liedgut durch die Luft säuselte. Gediegen erschienen auch die Besucher: Im Gegensatz zur DIMA (und OMD sowieso) lag das durchschnittliche Gesichtsalter deutlich höher, vorsichtig geschätzt bei über 50 Jahren. Dafür waren die Positionen der potenziellen Ansprechpartner entsprechend. Wer Entscheider aus dem weiten Feld des Handels suchte, der wurde auf dem Kongress schnell fündig.

Read more