John Peel has died

Finally the cause of my strange little record collection has gone: Jone Peel is dead. Every single wednesday is back in my mind when I was listening to his show on a dutch radio program. Two hours of illusion of being first to listen to unknown bands. Two hours of testing my parents’ tolerance with nice and fast guitars and drums. Thanks for a good time. Thanks for the music.
See BBC’s orbituary

Noch ein Network: MeineFreunde

Bereits seit einigen Wochen in Betrieb: www.meinefreunde.de. Funktioniert so ähnlich wie viele andere Networking-Plattformen – insbesondere wie der allseits beliebte openBC, nur eben ohne das B. Dafür steht ein anderes B dahinter: Bild.T-Online ist Betreiber des Dienstes.

404

Ein paar Dateien dieser Website mussten umziehen. Sorry für die Unannehmlichkeiten. Kommt nicht wieder vor. Jedenfalls nicht so bald.

Phonoline – ein kurzer Nachruf

Die Weisheit in den Entscheidungen eines Bundeskanzlers erschließen sich dem gemeinen Volk mitunter erst Monate später. Mag der einfache Bürger in kriegsentscheidenden Fragen bereits selbst gespürt haben, was richtig ist und was nicht, so grenzt Schröders Misstrauen gegenüber einem Musik-Download auf der CeBIT schon fast an Hellseherei.
Aber eben nur fast, denn tatsächlich gab es damals einen Hinweis von der GEMA, dass die notwendigen Lizenzen seitens Phononet noch nicht eingeholt worden waren. So ließ Gerhard beim offiziellen Start die Finger von der Maus – genauso wie viele andere offenbar auch: bald hat es sich ausgedownloadet mit Phonoline – das “weltgrösste Musikangebot für Ihren Online-Shop”.

Read more